Personal Development

Pu Erh Tee und seine Wirkung

 

Pu Erh Tee
Pu Erh Tee
Ziegeltee
Ziegeltee

Was ist Pu Erh Tee?

Pu Erh Tee wird von einer speziellen Unterart der Teepflanze Camillia sinensis gewonnen, die Qingmao genannt wird. Eine Besonderheit des Pu Erh Tees ist seine Transportform. Weil er ohne Qualitätsverlust in feste Formen gepresst werden kann, nennt man ihn in China auch Ziegeltee. Durch die spezielle Zubereitung, welche die Hilfe von Mikroben in Anspruch nimmt, erhält der Pu Erh Tee seine zweite besondere Eigenschaft. Im Gegensatz zu anderen Tees steigt die Qualität des Pu Erh Tees mit anhaltender Lagerung. Der Tee wird also praktisch überhaupt nicht alt und reift stattdessen wie guter Wein.

Wirkung

Die meisten Wirkungen von Pu Erh Tee ist mit der vom grünen Tee zu vergleichen, nur dass sie deutlich intensiviert wird, weil das komplette Teeblatt konsumiert wird.

Hier eine kleine Zusammenfassung:

  • Antioxidantien ( Krebsvorsorge,Antiaging und ähnliche Wirkungen)
  • Koffein (Energie und Wachheit)
  • Kalorienverbrennung (Der Stoffwechsel wird angeregt)
  • Entgiftung (Chlorophyll entzieht dem Körper viele schädliche Stoffe, wie  Chemikalien und Schwermetalle)

Zusätzlich soll Pu Erh Tee die Leber anregen, was ihm in China den Ruf eines Katerkillers beschert hat und in Europa die Idee aufbrachte, dass er schlank macht.

Bisher wurde nur bei Ratten nachgewiesen, dass sie mit Pu Erh Tee abnehmen konnten, weil die Triazylglyzerin-Fett und Cholesterin-Level gesenkt worden sind. Eine ähnliche Wirkung auf Menschen wurde bisher allerdings noch nicht nachgewiesen.

Der hohe Fluoranteil, bei Sorten niedriger Qualität, kann schädlich sein, wenn man den Tee zu häufig zu sich nimmt. Man sollte also Pu Erh Tee nicht als Alltagsgetränk verwenden sondern den Verzehr beschränken. Es gibt keine feste Tageszahl, aber Probleme kamen hauptsächlich in Tibet auf, wo der Ziegeltee extrem häufig getrunken wird.

 

Zubereitung

  1. Nehme 10-12g Pu Erh Tee pro Kanne (Bei Ziegelform sollte man für ein optimales Ergebnis, den „Kuchen“ bedampfen, bevor man ein Stück losbricht, damit die einzelnen Blätter möglichst wenig auseinander brechen)
  2. Übergieße den Tee mit kochendem Wasser
  3. Setze den feuchten Tee samt Sieb in die Kanne und fülle die Kanne mit kochendem Wasser
  4. Lass den Tee bis zu 1 Minute ziehen (Man kann den Fortschritt an der Verfärbung des Wassers messen)
  5. Bei jedem weiteren Aufguss verkürzt sich die Zeit, weil der Tee sich schneller löst.
  6. Bei späten Aufgüssen soll ein tiefer Atemzug(also 4-5 Sekunden) bereits reichen.
  7. Wie viele Aufgüsse man pro Stück macht, hängt vom Geschmack ab. Wenn es euch also nicht mehr schmeckt, wird es Zeit für einen neuen Aufguss.

Geschmack

Pu Erh hat einen sehr erdig herbstliches Aroma, aber die Chance durch schlechte Qualität oder falsche Zubereitung daneben zu greifen war nie höher als beim Pu Erh Tee. Schlechte Aufgüsse sind von verschiedenen Menschen mit Fisch,Dünger und einem wochenalten Komposthaufen verglichen worden.

Wer es also noch nicht probiert hat, sollte sich vielleicht nicht gleich einen ganzen 1kg Ziegel zulegen.

—————————-

Nach eigener Recherche kann ich bestätigen, dass es Aufgüsse gibt, die man mit Fisch vergleichen kann.Ob das auf den Geschmack zutrifft konnte ich nicht sagen, da mir der Geruch schon gereicht hat, um nicht davon trinken zu wollen.

——————————

 

Gruß

Anton Jonas

 

Interessante Artikel:

Grüner Tee und seine Wirkung

Weißer Tee und seine Wirkung

Matcha Tee und seine Wirkung

Oolong Tee und seine Wirkung

Schwarzer Tee und seine Wirkung

Lapacho Tee und seine Wirkung

——————————————————

Eine relativ günstige und beliebte Option zum Probieren scheint der King of Pu Erh von Solaris zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.